Die Naturheilkunde gilt als Bestandteil der Gesamtmedizin.

Ihr Anliegen ist es Störungen des Körpers und der Gesundheit auf natürlicher Basis entgegen zu wirken, dass heißt den Körper in eine Lage zu versetzen, Methoden der Selbstheilung zu aktivieren.

Die Naturheilkunde versucht, die Rhythmen des Organismus sowie damit verbundene Funktionen, z. B. Kreislaufregulation oder den Schlafrhythmus, mit ihren Methoden günstig zu beeinflussen.

Zusammenfassend beinhaltet die Naturheilkunde alle notwendigen Maßnahmen um unseren Körper möglichst lange gesund und fit zu erhalten bzw. bei Erkrankungen über den Einsatz von Medikamenten und sonstigen Methoden der Schulmedizin hinaus positive, gesundheitsfördernde Aspekte zu erzielen.


testttttt